Old School Bikes

Das ultimative Alteisen-Forum
Aktuelle Zeit: Sa 16. Dez 2017, 06:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Festsitzende Schrauben ... extrem fest
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 09:54 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jul 2012, 13:55
Beiträge: 252
Bilder: 11
Wohnort: Berlin
noch nen tip wie man hitze in die schrauben bekommt.

ne einzelne elektro-heizplatte (baumarkt) auf volle pulle und die felge mit den schraubenköpfen drauflegen.
wirkt wunder, wenn die bremsscheiben das zulassen.

wenn sie gekröpft sind, isset doof, aber eventuell kannst du ne zugeschnittene metallplatte auf die heizplatte legen und die dann mit durchwärmen.
(ohne die zus. platte haben wir das schon so gemacht - ging echt gut)

und reichlich warten bis der sicherungslack aufgibt - schätze so um die 5 - 10 minuten (ohne die zus. platte) bei schalter auf max.

ach ja - wenn der inbus in der schraube bereits nahezu der rundform entspricht
einen guten torx besorgen der nen müh größer ist als der regul. inbus und den in den inbussitz rein prügeln ==> ratsche / dl-schrauber sollte funtzen.

oder vor dem erhitzen mit nem "dremel" einen ordentlichen schlitz in den kopf schleifen und dann mit nem ganz breiten schlitz-bit und ratsche / dl-schrauber ran.

_________________
gruß schleife

- Team - FJ 1100 R
Die Entstehungsgeschichte meiner Renn-Effe


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Festsitzende Schrauben ... extrem fest
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 11:39 
Offline
Auspuffputzer
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Dez 2008, 18:00
Beiträge: 1439
Wohnort: 48165 Münster
Herr Seeler, hast denn auch in die richtige Richtung gedreht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Festsitzende Schrauben ... extrem fest
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 12:49 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Aug 2010, 14:08
Beiträge: 347
Wohnort: dahoam
KaSuDuc hat geschrieben:
Herr Seeler, hast denn auch in die richtige Richtung gedreht?

Richtige Richtung? Gibt's da denn Unterschiede?

Ausserdem isses eh zu spät, viel zu spät, jawoll! - die Feuerwehr hat den Brand jetzt unter Kontrolle.
Ein Übergreifen auf das danebenliegende Wohnhaus konnte gerade so noch verhindert werden.

@Goran: irgendwie ist alles verkohlt :?: :!:

Die Feuerwehr meinte nur, es wäre eine dumme Idee gewesen ... mit dem ölgetränkten Lappen das Feuer ersticken zu wollen. Aber wofür war denn dann der Lappen gedacht? Los Herr Sitzkissenmacher, sag was ... :mad:
Nach reiflicher Überlegung glaube ich inzwischen: das mit dem Öllappen war kein guter Tipp, vorallem kein ehrlicher Tipp und das mit dem Lötbrenner - Herr Schenker, Herr FZRookie - gelinde gesagt, das war das auch ne ganz dumme Idee smash.gif Vintage ... bahhh ... von wegen ... 62-1.gif

Ich hoffe, dass meine Verbrennungen dritten Grades bald ausheilen und ich dann das Krankenhaus verlassen darf!

... wenn man schon mal auf Euch vertraut. Nee, nee ... wow1.gif


btw: für den geneigten, vielleicht etwas unbedarften Mitleser ... die Story ist natürlich frei erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig, aber gewollt. Bei den Ausdrehversuchen kamen keine Tiere oder Menschen zu Schaden. Und an die Kinder: Don't try this at home oder anderswo! ;-)

_________________
Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn es Spass macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Festsitzende Schrauben ... extrem fest
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 08:08 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Dez 2008, 20:12
Beiträge: 295
Bilder: 23
Wohnort: Witten
Wahlweise übernehme ich auch den Satz Felgen und mache die ARBEIT selbst (für mich dann) :lol: :lol: :lol:


Du schaffst das :idea: 62-1.gif 22-4.gif

Gruss Jörg#79
Arbeitabnehmer

_________________
Wer scheiße guckt fährt scheiße!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Festsitzende Schrauben ... extrem fest
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 08:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Dez 2008, 09:15
Beiträge: 71
Bilder: 2
versuchs mit vereiserspray, die Kleber halten Minustemperaturen nicht aus,die machen bei -40 die Grätsche


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Festsitzende Schrauben ... extrem fest
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 10:00 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Aug 2010, 14:08
Beiträge: 347
Wohnort: dahoam
Danke für die rege Anteilnahme ... die Schrauben sind raus. Waren übrigens nicht 18 sondern "nur" 15, wovon drei ja schon im Vorfeld aufgegeben hatten. Die restlichen 12 gaben nach Erwärumung mit dem Heissluftföhn nach.
Auch die vier Lager hinten und die beiden Lager vorne sind raus ... weiter geht's mit dem Entlacken und dem Pulvern ...

_________________
Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn es Spass macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Festsitzende Schrauben ... extrem fest
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 11:47 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jan 2009, 11:09
Beiträge: 781
Bilder: 0
Wohnort: Friedrichsdorf / Taunus
Wieviele Felgensätze willst du eigentlich noch für den Eimer ???
Baust du jetzt auf die komische Yamahagabel um oder was???
...oder gibts du dir jetzt endlich mal Mühe und baust was ordentliches??

fragenden gruß
mops#666

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de