Old School Bikes

Das ultimative Alteisen-Forum
Aktuelle Zeit: Mi 8. Jul 2020, 07:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Endschalldämpfer Frage Spezialist gesucht.
Neuer BeitragVerfasst: Mo 17. Apr 2017, 17:00 
Offline
Neuer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Dez 2014, 20:55
Beiträge: 49
Wohnort: bei Westerburg im Westerwald
Hallo Gemeinde,
ich habe nun einen 11er GSXR Motor, Keihin CR 35 Vergasern mit Trichtern und eine
Yoshimura Racing 4 in 1 Auspuffanlage verbaut.
Bei den ersten Testläufen ist mir aufgefallen, das die Wolle aus dem ESD geblasen wurde.
Also das Ding geöffnet und gesehen, das das Lochsieb defekt ist.
Ich habe in Ermangelung von solch einem Sieb, Lochblech mit 3 mm Löchern genommen und das Innenleben damit rekonstruiert!
Dann habe ich ihn wieder mit der Wolle gestopft und montiert.
Nach ein paar Probefahrten auf meinem Prüfstand, hatte ich dann plötzlich Besuch von der örtlichen Polizeidienststelle.
Ich habe noch keine Phonmessung durchführen können, aber ich denke ich bin gefühlsmäßig wirklich zu laut.

Nun meine Fragen.
Kann es sein, das ich beim Wiederaufbau Fehler gemacht habe?
Sind die Löcher zu klein oder zu wenig?
Ich habe über das konisch zulaufende Lochrohr noch ein zweites paralleles Lochrohr gestülpt, und dann die Wolle rein.
Gibt es eine Möglichkeit den ESD Regelkonform Leise zu bekommen?

Ich möchte keinen Platzverweis riskieren nur weil meine Konstellation etwas zu laut ist.

_________________
Gruß
stromer69


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endschalldämpfer Frage Spezialist gesucht.
Neuer BeitragVerfasst: Mo 17. Apr 2017, 17:45 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 22:11
Beiträge: 858
das richtige material + fachgerecht gepackt = leise & leistung
http://www.silentsport.de/silentsport.php#p

mal nachmessen, vieleicht passt eine komplette packung.
das zeug verwende ich seid 30 jahren.

hardy

_________________
BLAST FROM THE PAST


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endschalldämpfer Frage Spezialist gesucht.
Neuer BeitragVerfasst: Mo 17. Apr 2017, 19:30 
Offline
Neuer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Dez 2014, 20:55
Beiträge: 49
Wohnort: bei Westerburg im Westerwald
Meinst Du, es ist mit neuer Wolle getan?

Nachtrag
So sieht das Innenleben von meinem Yoshi aus.
Bild
Das Rote ist das konische Siebrohr. Das blaue ist das Parallel Siebrohr. und das gelbe ist die Stopfwolle/Glasfaser.
Das Endstück ist zum Motor hin verschlossen, und hat ringsum vier große Löcher.
Hätte ich auf eines der beiden Siebrohre verzichten sollen?

_________________
Gruß
stromer69


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endschalldämpfer Frage Spezialist gesucht.
Neuer BeitragVerfasst: Di 18. Apr 2017, 16:11 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 22:11
Beiträge: 465
Bilder: 15
Wohnort: Kohlenpott
Wenn das Endstück auch aus Lochblech ist wird dat nix.
Das Ende aus Blech bauen wie ein Eater und das Röhrchen länger machen.Wenn zu leise Röhrchen stück kürzer.Und nicht verschliessen wie original.

_________________
GSX1100GS


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endschalldämpfer Frage Spezialist gesucht.
Neuer BeitragVerfasst: Di 18. Apr 2017, 18:06 
Offline
Neuer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Dez 2014, 20:55
Beiträge: 49
Wohnort: bei Westerburg im Westerwald
Das Endstück ist ja nicht aus Lochblech. Es ist wie ein eater konstruiert.
Im übrigen ist der Schalldämpfer ja original. Ich habe lediglich die Siebrohre ersetzt, weil die Wolle ausgeblasen wurde.
Ob allerdings die Siebrohre so in dem Schalldämpfer verbaut waren, konnte ich nicht rekonstruieren.

_________________
Gruß
stromer69


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endschalldämpfer Frage Spezialist gesucht.
Neuer BeitragVerfasst: Di 18. Apr 2017, 18:20 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 22:11
Beiträge: 858
is dat sonne tröte?
Dateianhang:
IMG_3120.jpg11.jpg [297.6 KiB]
Noch nie heruntergeladen

_________________
BLAST FROM THE PAST


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endschalldämpfer Frage Spezialist gesucht.
Neuer BeitragVerfasst: Di 18. Apr 2017, 18:24 
Offline
Neuer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Dez 2014, 20:55
Beiträge: 49
Wohnort: bei Westerburg im Westerwald
Die ist meiner sehr ähnlich. Allerdings lässt sich meine hinten auch auseinander schrauben und ist aus Edelstahl.
Ich kann ja mal ein Foto einstellen, wenn das hilft.

_________________
Gruß
stromer69


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endschalldämpfer Frage Spezialist gesucht.
Neuer BeitragVerfasst: Di 18. Apr 2017, 18:42 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 22:11
Beiträge: 858
das ding hat ein gestanstes blech innen.
ich habe den dämpfer frisch gepackt...macht aber trotzdem einen höllen lärm.
innen ist er auch verjüngt. er ist hat sehr kurz und dünn ergo sehr wenig dämmvolumen.
Dateianhang:
IMG_2850.jpg1.jpg [207.53 KiB]
Noch nie heruntergeladen

der TÜVmann war aber so nett ihn einzutragen hammer.gif
um den leise zu kriegen müsste ich ihn verlängern...will ich aber nicht.
von so'nem dB-eater halte ich nix, da würde ich lieber einen akapovic dämpfer verbauen.

hardy

_________________
BLAST FROM THE PAST


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endschalldämpfer Frage Spezialist gesucht.
Neuer BeitragVerfasst: Di 18. Apr 2017, 19:01 
Offline
Neuer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Dez 2014, 20:55
Beiträge: 49
Wohnort: bei Westerburg im Westerwald
Ich brauch den ja nicht eingetragen bekommen. :wink:
Ich möchte aber bei der technischen Abnahme durch die Geräuschmessung kommen.
Währe doch blöd, wenn ich wegen zu laut einen Platzverweis bekomme.

_________________
Gruß
stromer69


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endschalldämpfer Frage Spezialist gesucht.
Neuer BeitragVerfasst: Mi 19. Apr 2017, 07:31 
Offline
Neuer User

Registriert: So 7. Nov 2010, 16:51
Beiträge: 23
Bilder: 1
Wohnort: Rheine
Hallo,
ich würde mal versuchen das konische rot gezeichnete Rohr wegzulassen und das blau gezeichnete Rohr an verschiedenen Stellen (nicht gegenüberliegend) nach innen einzudellen.
Damit erhöht sich das Dämmvolumen etwas.
Die Endkappe würde ich am Ende öffnen und auf den Ansatz wo die Löcher drin sind ein Rohr Stecken was die Löcher abdeckt und ca. 2/3 des Auspuffs lang ist.
Jetzt sollte der Auspuff leise sein,wenn zu leise dann in der Schräge der Endkappe rundherum Löcher bohren (klein anfangen).
Stopfen würde ich den Auspuff mit Edelstahl Spülschwämmen,hört sich blöd an ist aber eine sehr gute,günstige und sehr haltbare Lösung.
Hier mal bilder vom Endtopf meiner CBX,der ist seit Jahren mit Spülschwämmen befüllt und funktioniert (ist auch fest verschweißt da der Erbauer sehr überzeugt war von der Konstruktion).
Die Endkappen habe ich dann selbst entworfen,waren erst so Supertrapp Scheiben drauf.
Ohne Endkappen sind es ca. 115db mit Kappen noch ca.102db (so wie eingetragen).
Die Endkappen mit dem offenen Röhrchen machen also einen ordentlichen Unterschied,auch wenn man das bei der recht offenen Konstruktion nicht denkt.


Dateianhänge:
IMG_0509.JPG
IMG_0509.JPG [ 148.76 KiB | 5477-mal betrachtet ]
IMG_0507.JPG [140.58 KiB]
Noch nie heruntergeladen
IMG_0508.JPG
IMG_0508.JPG [ 143.71 KiB | 5477-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de