Old School Bikes

Das ultimative Alteisen-Forum
Aktuelle Zeit: Do 12. Dez 2019, 02:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: vm 29 flachschieber - abstimmung auf gs 1000
Neuer BeitragVerfasst: Di 9. Nov 2010, 13:02 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mär 2009, 16:18
Beiträge: 398
Bilder: 0
Wohnort: Bad Homburg - Hessen
ich habe auf meiner gs 1000 einen vm 29 flachschieber in verbindung mit einem gs 1100 kopf verbaut. der motor ist schon von einem vorgänger modifiziert worden, darum weiß ich nicht exakt, was gemacht worden ist. sicher ist, daß andere nockenwellen verbaut sind, die extrem auf drehzahl ausgelegt sind. bis 4 - 5000 upm passiert fast nichts, danach geht sie bis weit in den roten bereich mit knackiger leistung.
probleme hatte ich von beginn mit dem standgas. zunächst waren bs 34 verbaut. schon dort war kein standgas einzustellen (mit co schraube und standgasschraube)
mit den vm 29 läuft sie eigentlich richtig gut, nur das standgas bleibt nicht einstellbar. da ich das moped diesen winter fertig machen will, möchte ich auch das thema endlich in den griff bekommen. hier mal die beschreibung von dem verhalten:
stelle ich das standgas mit der standgasschraube so ein, das sie an bleibt (ca. 1500 upm), gehen die drehzahlen nach gasgeben nur langsam herunter. das verstellen der co schraube erzeugt nur minimale veränderungen. meine vermutung ist, das der motor im standgas zu stark abmagert. hat einer irgendeinen richtwert, wie groß die leerlauf- und leerlaufluftdüse sein sollte? oder gibt es einen anderen trick? kann das ganze eine andere ursache haben?

_________________
gruß, fish #696

die benzinsportgruppe sexymen bei facebook
Bild


Zuletzt geändert von fish am Mi 10. Nov 2010, 16:37, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: vm 29 flachschieber - abstimmung auf gs 1000
Neuer BeitragVerfasst: Di 9. Nov 2010, 13:46 
Offline
Neuer User

Registriert: Mi 3. Feb 2010, 16:22
Beiträge: 30
Wohnort: AUSTRIA
hast schon versucht, mit anderen Leerlaufdüsen (Benzin) das zu ändern ?
Also anfetten ?
Oder dem Schwimmerstand erhöhen ?

Am besten nur eins nach dem anderen, und brav alle Änderungen und Auswirkungen notieren, damit du zurück findest, wenn´s schlechter wird.
Eine Lambdamessung wäre natürlich auch nicht schlecht, um das Problem in den Griff zu bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: vm 29 flachschieber - abstimmung auf gs 1000
Neuer BeitragVerfasst: Di 9. Nov 2010, 15:14 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mär 2009, 16:18
Beiträge: 398
Bilder: 0
Wohnort: Bad Homburg - Hessen
Zitat:
hast schon versucht, mit anderen Leerlaufdüsen (Benzin) das zu ändern


oh :oops: sorry, ich meinte natürlich erfahrungswerte für die leerlaufdüsen (benzin) ... wobei das für die leerlaufluftdüsen auch nicht schlecht wäre. habs jetzt im text nochmal editiert. :wink:

_________________
gruß, fish #696

die benzinsportgruppe sexymen bei facebook
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: vm 29 flachschieber - abstimmung auf gs 1000
Neuer BeitragVerfasst: Mi 10. Nov 2010, 08:59 
Offline
Neuer User

Registriert: Mi 3. Feb 2010, 16:22
Beiträge: 30
Wohnort: AUSTRIA
was für Düsen hast du jetzt drin ?
am besten mal 10 Nummern größer versuchen, und dann nochmals schauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: vm 29 flachschieber - abstimmung auf gs 1000
Neuer BeitragVerfasst: Mi 10. Nov 2010, 10:25 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Jun 2010, 17:58
Beiträge: 417
Bilder: 5
Wohnort: Quickborn
Hi Fish,

bei dem Thread-Titel wird früher oder später der Kollege "nanno" hier auftauchen und der kann dir da möglicherweise ein paar sachdienliche Hinweise geben.
Er hat die VM29SS zwar auf seine Z1000J gestöpselt, sich dann aber auch nen ziemlichen Tanz mit den Dingern geliefert, bis er ein brauchbares Ergebnis hatte.

Nun ist die Z zwar keine GS und deine Extras im Motor werden auch ihre Rolle spielen, aber ein paar Tipps wir der Kollege schon auf Lager haben.

Interessant wäre aber trotzdem, mal dein gesamtes Setup zu erfahren.

- Lufi
- aktuelle Bedüsung & Nadelposition
- Auspuff


Gruss


Thomas

_________________
Grunt is the god, the power and the glory................


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: vm 29 flachschieber - abstimmung auf gs 1000
Neuer BeitragVerfasst: Mi 10. Nov 2010, 12:29 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mär 2009, 16:18
Beiträge: 398
Bilder: 0
Wohnort: Bad Homburg - Hessen
hallo thomas

habe ja den ganzen winter zeit :mrgreen:

hier die infos:

- offene delos
- hd = 115; mittlere kerbe; leerlaufdüse hatte ich noch nicht draußen, vermutlich orginal gsxr 750
- kerker 4 in 1

_________________
gruß, fish #696

die benzinsportgruppe sexymen bei facebook
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: vm 29 flachschieber - abstimmung auf gs 1000
Neuer BeitragVerfasst: Mi 10. Nov 2010, 14:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Jan 2009, 12:43
Beiträge: 135
Bilder: 0
Wohnort: 23911 Ziethen
Hi fish,

die Abstimmung ist definitiv zu mager. Folgender Vorschlag für bessere Ausgangsbasis:
-HD 120-125
-LLD 45
-Nadel 4.Kerbe von oben

Leerlaufgemisch einstellen und synchronisieren. Sollte ersmal besser laufen. Finale Abstimmung würde ich dann auf dem Prüfstand machen.

Gruß Ingo


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: vm 29 flachschieber - abstimmung auf gs 1000
Neuer BeitragVerfasst: Do 11. Nov 2010, 08:53 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mär 2009, 16:18
Beiträge: 398
Bilder: 0
Wohnort: Bad Homburg - Hessen
hallo ingo,

danke für die angaben. damit kann ich dann mal loslegen.

über die größe der hd habe ich mich auch gewundert, bin aber über probieren dahin gekommen. hatte mit 130 angefangen und mich dann nach unten gearbeitet. im vollastbereich läuft die kiste damit richtig gut. kerzenbild ist auch ok. im zuge der neuen bearbeitung werde ich aber auch nochmal größere hd probieren, um hier fehler auszuschließen.

was schlägst du als grundstellung für die co schraube vor? 2 umdrehungen raus?

das mit dem prüfstand gestaltet sich für mich leider etwas schwierig. habe da keine adresse in der nähe, wo ich mal günstig drauf könnte.

_________________
gruß, fish #696

die benzinsportgruppe sexymen bei facebook
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: vm 29 flachschieber - abstimmung auf gs 1000
Neuer BeitragVerfasst: So 14. Nov 2010, 19:56 
Offline
User

Registriert: So 21. Dez 2008, 20:25
Beiträge: 195
Servus!

Schenker hat geschrieben:
Hi Fish,

bei dem Thread-Titel wird früher oder später der Kollege "nanno" hier auftauchen und der kann dir da möglicherweise ein paar sachdienliche Hinweise geben.
Er hat die VM29SS zwar auf seine Z1000J gestöpselt, sich dann aber auch nen ziemlichen Tanz mit den Dingern geliefert, bis er ein brauchbares Ergebnis hatte.


Kaum rufst nach der Stelze, kommt schon die ganze S.. daher! :mrgreen:



old-ingo hat geschrieben:
Hi fish,

die Abstimmung ist definitiv zu mager. Folgender Vorschlag für bessere Ausgangsbasis:
-HD 120-125
-LLD 45
-Nadel 4.Kerbe von oben

Leerlaufgemisch einstellen und synchronisieren. Sollte ersmal besser laufen. Finale Abstimmung würde ich dann auf dem Prüfstand machen.

Gruß Ingo


Bis auf die Geschichte mit der 4.Kerbe unterschreibe ich alles was der Ingo sagt. Bei mir läufts im Moment mit 120er HD und 45 LLD und ca. 1 1/2 bis 1 3/4 Umdrehungen an der Pilotschraube etwas fett aber ganz gut. Im Frühling werde ich dann einen Tick magerer Bedüsen, weil ich dann endlich meinen Ölkühler montiert hab.

Apropos synchronisieren... machs mechanisch auf der Werkbank mit einer Kugelschreibermine unter dem #3 Vergaserschieber und dann stellst du die anderen exakt gleich ein. Per Unterdruck-Uhren hab ich bei meinen Vergasern GAR NIX hingekriegt.

Und zumindest jetzt im Herbst brauch ich dringend mal eine größere Chokedüse...

Grysze
Greg

_________________
Frei ist, wer frei denkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: vm 29 flachschieber - abstimmung auf gs 1000
Neuer BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 00:11 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mär 2009, 16:18
Beiträge: 398
Bilder: 0
Wohnort: Bad Homburg - Hessen
vielen dank an alle für die tips. das hilft doch schon ein ganzes stück weiter. inzwischen weiß ich, das in gsxr orginal 32,5 lld drin waren und bei mir höchstwahrscheinlich noch sind. damit bin ich da also definitiv zu klein unterweg. auch die pilotschraube werde ich dann mal mit 1 3/4 umdrehungen probieren. werde mir auch den tip für das synchronisieren zu herzen nehmen. die hd´s habe ich alle liegen, kann ich also auch ohne bestellungen probieren. da ich schon mit ölkühler fahre, bin ich vielleicht doch gar nicht so ganz daneben. zunächst lasse ich mal die hd wie sie sind, damit ich nicht zuviel auf einmal verändere. nur wenn ich dann bemerke, das ich doch noch zu mager bin, werde ich größere testen.

also vielen dank nochmals, ich werde euch dann die ergebnisse berichten. das kann allerdings vielleicht bis in den frühling dauern.

kennt jemand von euch auch die richtigen bezeichnungen der nadeldüsen (düsenstock) düsennadel und der leerlaufluftdüsen. wenn nicht, rufe ich mal bei topham an. ich will den nur nicht über gebühr nerven. drugs.gif

_________________
gruß, fish #696

die benzinsportgruppe sexymen bei facebook
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de